WETTMANN Kunstauktionen – Erstes Halbjahr endet mit Rekordergebnis

Als am Samstag, dem 28. Mai bei Auktionatorin Verena Wettmann zum letzten Mal der Hammer fiel, war dies der Abschluss eines denkwürdigen Tages für unser Auktionshaus. 4. Auktionen, zahlreiche Topzuschläge und ein neuer Halbjahres-Rekordumsatz von insgesamt 1,3 Millionen € Brutto, standen zu Buche.

Der Auktionstag in der Stadthalle Mülheim begann um 11.00 Uhr mit der Auktion für Antiquitäten & Kunstgewerbe, gefolgt von Schmuck & Luxusuhren. Hier konnten in beiden Auktionen hervorragende Ergebnisse erzielt werden.

Tennisarmband | Limitpreis: € 9.000 | Ergebnis: € 11.250 (inkl. Aufgeld)
Breitling | Limitpreis: € 2.000 | Ergebnis: € 10.000 (inkl. Aufgeld)

Nach einer kurzen Pause ging es um 17.00 Uhr mit der Auktion für Alte Kunst weiter. Obwohl die aktuelle Marktsituation für Alte Kunst schwierig ist, konnten Werke von Stanislaw Pomian Wolski, Otto Pippel und Eduard Spörer, Preise jenseits der 5000 € Marke erzielen.

Eine Vielzahl von Bietern nahmen Online und per Telefon an den Auktionen teil.

Gemälde von Max Pechstein erzielt Topzuschlag

Es folgte die mit Spannung erwartete Auktion für Moderne Kunst & Zeitgenössische Kunst, mit Werken von Heinz Mack, Hermann Max Pechstein, Tschang-Yeul Kim und Zdzisław Beksiński.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Spannung im Saal stieg deutlich als LOS 44 aufgerufen wurde. Das Ölgemälde „Schwermuth“ von Hermann Max Pechstein aus dem Jahr 1910, befand sich seit Jahrzehnten im Privatbesitz und zeigt vermutlich „Lotte“ (Charlotte) Kaprolat (1893 – 1955), welche Pechstein 1908 im Atelier des Künstlerkollegen Georg Kolbe kennenlernte und später heiratete.

Hermann Max Pechstein (1881 Zwickau - 1955 Berlin) (F) - 'Schwermuth' - Bild 1
Hermann Max Pechstein (1881 Zwickau – 1955 Berlin) (F) – ‚Schwermuth‘

Der Limitpreis von 35.000 € wurde innerhalb von Sekunden durchbrochen und auch die Marken von 100.000 € und 200.000 € hielten nicht lange Stand. Nach einem spannenden Bietergefecht zwischen Telefon-, Online- und Saalbietern, fand das Gemälde schließlich für 365.000 € (inkl. Aufgeld) einen neuen Besitzer.

Ein weiteres Highlight war ein Gemälde aus dem Jahr 1970 des berühmten polnischen Künstlers Zdzislaw Beksinski. Dessen Arbeit stieß schon im Vorfeld der Auktion auf großes internationales Interesse. Der Zuschlag erfolgte bei 117.500 € (inkl. Aufgeld), mehr als das Vierfache des Limitpreises von 25.000 €.

Zdzislaw Beksinski (1929 Sanok, Polen - 2005 Warschau) - Turmbau zu Babel - Bild 1
Zdzislaw Beksinski (1929 Sanok, Polen – 2005 Warschau) – Ohne Titel

Als eines der letzten Lose stand ein Werk des koreanischen Künstlers Tschang-Yeul Kim zur Auktion. Die Werke, des für seine meditative Darstellung von Wassertropfen weltweit gefeierten Künstlers, sind auf dem Kunstmarkt weiterhin sehr begehrt und so konnte nach einem Bietergefecht ein Ergebnis von 143.750 € (inkl. Aufgeld) erzielt werden.

Tschang-Yeul Kim (1929 Maengsan/Korea – 2021 Seoul/Südkorea) – Ohne Titel (Wassertropfen)

Zu weiteren Highlights zählten Werke von:

„Wir sind mit den Ergebnissen hochzufrieden und möchten uns bei allen Einlieferen:innen und Kunden:innen für in das in uns gesetzte Vertrauen herzlich bedanken!“, so David Christian Wettmann, Geschäftsführer des Hauses und Auktionator.

Einen Überblick über die kompletten Auktionsergebnisse und alle kommenden Auktionen finden Sie hier!

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Click or drag files to this area to upload. You can upload up to 10 files.
Wir behandeln Ihre Anfrage stets diskret & vertraulich.
Ihre Fotos werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Ihre hier angegebenen Daten werden von uns verarbeitet, damit wir uns um Ihr Anfrage kümmern können.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.