LOS 10

Max Ernst (1891 Brühl – 1976 Paris) (F) – ‚Chéri Bibi‘

'Chéri Bibi', 1973, Bronze, schwarz patiniert, Maße 33 cm x 17 cm, signiert, Gießerstempel, 52/175 nummeriert, partiell restauriert, Gießerstempel verschlagen, Kaufbeleg anbei

  • Limitpreis: € 6.500
  • Erzieltes Ergebnis: € 12.500 (inkl. Aufgeld)

Beschreibung

Provenienz: Die Galerie, Offenbach a.M., Privatsammlung Hannover

Literatur:

Pech, Jürgen: Max Ernst - Plastische Werke, Köln 2005, S. 20.

Spies, Werner: Max Ernst. Skulpturen, Häuser, Landschaften, Ausst.-Kat. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen 1998, S. 183 (mit Abb.).

Hauptsächlich für seine innovativen Techniken im Bereich der Malerei bekannt, war der deutsche Künstler Max Ernst genauso experimentierfreudig in der Bildhauerei. Spielerisch setzte er alltägliche Gegenstände wie Löffel, Muscheln oder Töpfe zusammen, um sie in Form seiner zugleich humorvoll wie mysteriös erscheinenden Bronzefiguren neu zu interpretieren. Als Pionier der Dada- und Surrealismus-Bewegungen, schätzte Ernst das Medium der Skulptur für die Freiheit und beschrieb diese als "mehr pures Spiel als die Malerei". Geboren in Brühl in der Nähe von Köln, entdeckte Ernst früh ein Interesse an der Kunst und brachte sich Malerei und Zeichnen als Autodidakt neben seinem Studium der Philosophie und Kunstgeschichte bei. Während seiner Studienzeit lernte er August Macke kennen und durch die Unterstützung des Künstlers und seinem Freundeskreis wurde Ernst ermutigt, sich als Maler zu betätigen. Er hatte seine erste Ausstellung 1912 in der Galerie Friedmann in Köln, doch seine Karriere wurde schon 1914 durch seine Einberufung im Ersten Weltkrieg unterbrochen. Die Rückkehr aus dem Krieg empfand Ernst als eine Art Wiedergeburt und gründete kurz darauf 1919 die Kölner Dada-Gruppe zusammen mit befreundeten Künstlern. Die Bewegung verstand sich als eine bewusste Ablehnung von bürgerlichen Normen und Idealen aber auch als eine Rebellion seitens der Künstler gegen die Kunst selbst, in einer Gesellschaft, von der sie sich aufgrund ihrer Kriegserfahrungen immer weiter entfernt fühlten. Dada blieb jedoch als Bewegung relativ kurzlebig und schon 1924 unterzeichnete Max Ernst in Paris das "Manifeste du Surréalisme". Ähnlich der Dadaisten verwendeten die Surrealisten den Zufall als wichtiges Prinzip in ihren Arbeiten mit dem Ziel - ausgehend von den psychologischen Theorien Sigmund Freuds und Carl Jungs - den Prozessen ihres Unterbewusstseins bildhafte Form zu verleihen. Obwohl Max Ernst schon 1938 aus der Bewegung wegen persönlichen Differenzen austrat, blieb dieser psychologische Ansatz für seine Werke von großer Bedeutung. Im Spätwerk "Chéri Bibi" lächelt eine kükenartige Fratze dem Betrachter entgegen. Obwohl sie aus blockhaften geometrischen Formen zusammengestellt ist, wirkt die Figur lebendig und verschmitzt. Der spitze Schnabel und die glänzenden Augen erinnern an die Vogelmotive, welche sich wie ein roter Faden durch Ernsts gesamtes Oeuvre ziehen. Die vielleicht berühmteste Vogelfigur des Malers war der Charakter "Loplop", den der Künstler fast selbstporträtartig in vielen seiner Gemälde als symbolische Darstellung seines eigenen Egos integrierte. Der Titel dieses Werkes bezieht sich auf Gaston Lerouxs gleichnamige Romanfigur Chéri Bibi: Ein Metzgerjunge, der mehrmals aus dem Gefängnis ausbricht, nachdem er unschuldig verhaftet wurde.

Gebot abgeben

Schriftliches Vorgebot

Das Höchstgebot ist bei einem schriftlichen Vorgebot notwendig.

Telefongebot

Kontaktdaten

Click or drag a file to this area to upload.
Ich erkenne die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WETTMANN - Kunstauktionen an und bestätige dies durch den Upload meiner Personalausweiskopie. 
Gebot per Email

Senden Sie uns eine Email mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular an: info@wettmann.com

Gebot per Fax

Senden Sie uns ein Fax mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular an: +49 (0)208 4391735

Gebot per Telefon

Sie möchten telefonisch bieten? Senden Sie uns eine Email oder ein Fax mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular.

Live online mitbieten

Registrieren & LIVE-online bieten oder sichere Vorgebote über unseren Katalog abgeben.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Click or drag files to this area to upload. You can upload up to 20 files.
Wir behandeln Ihre Anfrage stets diskret & vertraulich.
Ihre Fotos werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Ihre hier angegebenen Daten werden von uns verarbeitet, damit wir uns um Ihr Anfrage kümmern können.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.