LOS 8

Georg Kolbe (1877 Waldheim – 1947 Berlin) – ‚Sitzende‘

'Sitzende', Entwurf von 1926, Bronze, gold-braun patiniert, Höhe 28,6 cm, monogrammiert, Gießerstempel H. Noack Berlin, Expertise von Frau Dr. Ursel Berger anbei

  • Limitpreis: € 33.000
  • Erzieltes Ergebnis: € 48.750 (Inkl. Aufgeld)

Beschreibung

Provenienz: Wir danken Frau Dr. Ursel Berger für die Bestätigung der Echtheit der Bronze, Privatsammlung Hannover (auf Anfrage)

Literatur:

Wvz. Berger, Ursel: Georg Kolbe - Leben und Werk mit dem Katalog der Kolbe-Plastiken im Georg-Kolbe-Museum, Berlin 1990, S. 293f., Kat. 91.

Binding, Rudolf, G.: Vom Leben der Plastik. Inhalt und Schönheit des Werkes von Georg Kolbe, 8. Aufl., Berlin 1941, S. 40.

Heise, Carl Georg: Georg Kolbe. Zu seinen neuen Arbeiten, in: Das Kunstblatt, 11 (1927), S. 382-392, S. 392.

Justi, Ludwig: Georg Kolbe, Berlin 1931, Abb. 22.

Kolbe, Georg: Plastik und Zeichnungen, Aufnahmen im Kunstgeschichtlichen Archiv des Seminars, Magdeburg a.d. Lahn 1931, Taf. 54, 55.

Georg Kolbe wurde am 15. April 1877 im sächsischen Waldheim geboren und zählt zu den erfolgreichsten deutschen Bildhauern in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In seiner Schaffenszeit zwischen 1910 und 1949 sind verschiedene Werkphasen feststellbar. Anfänglich studierte er von 1891 bis 1898 Malerei in München und Dresden. 1887 folgte ein halbjähriger Aufenthalt in Paris, wo er erstmalig Plastiken von Auguste Rodin und Louis Tuaillon begegnete. Nach dieser Erfahrung wandte er sich zunehmend von der Malerei ab hin zur Bildhauerei. Von 1898 bis 1901 folgte ein Aufenthalt in Rom, wo unter der Anleitung des Bildhauers Louis Tuaillon erste Plastiken entstanden. 1902 kehrte Kolbe, nachdem er auf zahlreichen Reisen durch Italien, Frankreich, Belgien und Holland neue Impulse und Eindrücke gewinnen konnte, zurück nach Deutschland und zog nach Berlin. Dort gab er die Malerei auf und wurde 1905 als Bildhauer in die "Berliner Sezession" aufgenommen. 1913 wechselte er schließlich zur "Freien Sezession", der zu dieser Zeit wichtigsten Künstlergemeinschaft Berlins. Im selben Jahr unternahm Kolbe eine Reise nach Ägypten, die für die Entwicklung seines Stils maßgeblich war. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Kolbe vom Preußischen Kultusministerium ein Professorentitel verliehen. Ein Jahr später, 1919, wurde er Mitglied der Preußischen Akademie der Künste und Vorsitzender der "Freien Sezession". In seinen plastischen Werken war Kolbe um eine harmonische, zeitgemäße Personendarstellung bemüht. Besonders in den 1920er Jahren konzentrierte er sich auf die Aktplastik und modellierte Frauenfiguren, die bei der Öffentlichkeit Anklang fanden und dem Bildhauer zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Europa und den USA bescherten. Die Bronzen Kolbes wurden begehrte Objekte zeitgenössischer Sammler. Die weiblichen Sitzfiguren, mit denen er sich auch in zahlreichen Zeichnungen beschäftigt hatte, erscheinen in komplexen, anatomisch ausdrucksstarken Haltungen und weisen eine offene, bewegte und impressionistische Oberflächengestaltung auf. In vielen Fällen, so auch bei der Sitzenden aus dem Jahr 1926, diente ihm eine gewisse Hanna Weber als Modell. Die "Sitzende" präsentiert sich anmutig dem Betrachter mit angezogenen Beinen, welche sie mit ihren Armen umschlingt. Die Figur war bei Sammlern außerordentlich beliebt, so dass über die Zeit ca. 80 Ausformungen gegossen wurden, davon 14 posthum.

Gebot abgeben

Schriftliches Vorgebot

Das Höchstgebot ist bei einem schriftlichen Vorgebot notwendig.

Telefongebot

Kontaktdaten

Click or drag a file to this area to upload.
Ich erkenne die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WETTMANN - Kunstauktionen an und bestätige dies durch den Upload meiner Personalausweiskopie. 
Gebot per Email

Senden Sie uns eine Email mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular an: info@wettmann.com

Gebot per Fax

Senden Sie uns ein Fax mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular an: +49 (0)208 4391735

Gebot per Telefon

Sie möchten telefonisch bieten? Senden Sie uns eine Email oder ein Fax mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular.

Live online mitbieten

Registrieren & LIVE-online bieten oder sichere Vorgebote über unseren Katalog abgeben.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Click or drag files to this area to upload. You can upload up to 10 files.
Wir behandeln Ihre Anfrage stets diskret & vertraulich.
Ihre Fotos werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Ihre hier angegebenen Daten werden von uns verarbeitet, damit wir uns um Ihr Anfrage kümmern können.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.