Beliebte Suchbegriffe:Kunst einliefernAuktionenKunst direkt kaufenKontakt

LOS 68

Bernd und Hilla Becher (1931 Siegen – 2007 Rostock/1934 Potsdam – 2015 Düsseldorf) (F)

Sechs Wassertürme, 6-tlg., je Offsetlithografie auf glattem Papier, je 52 cm x 40 cm Blattmaß, unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet, verso signiert, 76 datiert

  • Limitpreis: € 950
  • Schätzpreis: € 1.400
  • Erzieltes Ergebnis: € 5.949 (inkl. Aufgeld)

Beschreibung

Bernd und Hilla Becher (1931 Siegen - 2007 Rostock/1934 Potsdam - 2015 Düsseldorf) (F)
Sechs Wassertürme, 6-tlg., je Offsetlithografie auf glattem Papier, je 52 cm x 40 cm Blattmaß, unterhalb der Darstellung typografisch bezeichnet, verso signiert, 76 datiert, partiell Griffspuren entlang der Blattkanten, leicht lichtrandig, Literatur: Griffelkunst-Vereinigung/Hamburg-Langenhorn (hrsg.)/Harald Rüggeberg: Griffelkunst - Verzeichnis der Editionen (1976-2000), Band I, Hamburg 2002, Nr. 204 A1-A6

Bernd und Hilla Becher zählen zweifellos zu den bedeutendsten Künstlerpaaren des 20. Jahrhunderts, indem sie die Fotografie industrieller Architektur maßgeblich prägten. In den späten 1950er Jahren begann das Künstlerpaar mit dieser Arbeit, die später als "Typologies" (Typologien) bekannt wurde. Ihre Herangehensweise war akribisch und systematisch. Sie fotografierten industrielle Strukturen wie Wassertürme, Hochöfen, Gasbehälter und Fabriken in Schwarz-Weiß. Ihre Fotos sind geprägt von einer klaren, sachlichen Ästhetik und einer Betonung der Formen, Strukturen und Geometrie. Neutrale Hintergründe heben die visuellen Details und architektonischen Formen hervor.
Die Bechers strebten danach, die Schönheit und Funktionalität dieser oft übersehenen industriellen Bauten zu dokumentieren. Indem sie die Objekte in seriellen Gruppen präsentierten, schufen sie eine visuelle Taxonomie der industriellen Architektur. Durch die Gleichförmigkeit ihrer Darstellung wurde die Aufmerksamkeit auf die subtilen Unterschiede zwischen den einzelnen Bauten gelenkt. Diese Ansicht von Gebäuden als architektonische "Typen" war wegweisend und legte den Grundstein für das Verständnis von Fotografie als dokumentarische Kunstform.
Die Arbeit von Bernd und Hilla Becher hat nicht nur das Genre der dokumentarischen Fotografie geprägt, sondern auch die Wahrnehmung von Industrie und Architektur in der Kunst verändert. Sie schufen eine neue Perspektive auf die Art und Weise, wie wir die Strukturen um uns herum betrachten. Ihr Schaffen erinnert uns daran, dass Schönheit in den unerwartetsten Orten zu finden ist und dass sogar scheinbar banale Gebäude eine tiefe ästhetische Bedeutung haben können.

Bernd and Hilla Becher (1931 Siegen - 2007 Rostock/1934 Potsdam - 2015 Düsseldorf) (F)
Six water towers, 6-piece, each offset lithograph on smooth paper, each 52 cm x 40 cm sheet dimensions, typographically inscribed below the image, signed on verso, dated 76, partial traces of handling along the edges of the sheet, light margins, Literature: published by the Griffelkunst-Vereinigung/Hamburg-Langenhorn, Rüggeberg, Harald: Griffelkunst - Verzeichnis der Editionen (1976-2000), Volume I, Hamburg 2002, No. 204 A1-A6

Bernd and Hilla Becher are undoubtedly one of the most important artist couples of the 20th century in that they had a decisive influence on the photography of industrial architecture.In the late 1950s, the artist couple began this work, which later became known as ''Typologies''. Their approach was meticulous and systematic. They photographed industrial structures such as water towers, blast furnaces, gas tanks and factories in black and white. Their photographs are characterised by a clear, matter-of-fact aesthetic and an emphasis on shapes, structures and geometry. Neutral backgrounds highlight the visual details and architectural forms.The Bechers strove to document the beauty and functionality of these often overlooked industrial buildings. By presenting the objects in serial groups, they created a visual taxonomy of industrial architecture. The uniformity of their presentation drew attention to the subtle differences between individual buildings. This view of buildings as architectural ''types'' was groundbreaking and laid the foundation for the understanding of photography as a documentary art form. The work of Bernd and Hilla Becher not only shaped the genre of documentary photography, but also changed the perception of industry and architecture in art. They created a new perspective on the way we look at the structures around us. Their work reminds us that beauty can be found in the most unexpected places and that even seemingly banal buildings can have deep aesthetic meaning.

Gebot abgeben

Schriftliches Vorgebot

Das Höchstgebot ist bei einem schriftlichen Vorgebot notwendig.

Telefongebot

Kontaktdaten

Click or drag a file to this area to upload.
Ich erkenne die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WETTMANN - Kunstauktionen an und bestätige dies durch den Upload meiner Personalausweiskopie. 
Gebot per Email

Senden Sie uns eine Email mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular an: info@wettmann.com

Gebot per Fax

Senden Sie uns ein Fax mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular an: +49 (0)208 4391735

Gebot per Telefon

Sie möchten telefonisch bieten? Senden Sie uns eine Email oder ein Fax mit vollständig ausgefülltem Vorgebotsformular.

Live online mitbieten

Registrieren & LIVE-online bieten oder sichere Vorgebote über unseren Katalog abgeben.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Zustandsbericht anfordern

Falls es Ihnen nicht möglich ist, persönlich an unserer Vorbesichtigung teilzunehmen, bieten wir Ihnen die Option, einen Zustandsbericht für jedes Objekt anzufordern.

Kontaktdaten

0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Click or drag files to this area to upload.You can upload up to 20 files.
Wir behandeln Ihre Anfrage stets diskret & vertraulich.
Ihre Fotos werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Objekte anbieten

Kostenlose Schätzung durch unsere Experten.
Ihre hier angegebenen Daten werden von uns verarbeitet, damit wir uns um Ihr Anfrage kümmern können.
0208-3059081

Rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin in Mülheim, Essen oder Meerbusch.

01520-4935835

Senden Sie uns eine Nachricht via WhatsApp, Telegram oder Signal mit Abbildungen Ihrer Objekte.

info@wettmann.com

Senden Sie uns eine E-Mail mit angehängten Fotos Ihrer Objekte und Ihrer Telefonnummer.

Hausbesuche

Bei größeren Sammlungen oder sehr wertvollen Objekten bieten wir Ihnen auch eine Begutachtung bei Ihnen Zuhause an.

Welche Sparten kann ich einliefen?

Unser Fokus liegt auf dem internationalen Verkauf von Moderner Kunst & Alter Kunst in allen Facetten, Schmuck, Edelsteine & Luxusuhren sowie hochwertigen Antiquitäten & Kunstgewerbe.

Ist eine Schätzung kostenlos?

Eine mündliche Schätzung ist generell kostenlos. Im Zuge einer Einlieferung ermitteln unsere Experten den aktuellen Schätzwert und den Limitpreis Ihrer Objekte. Im Anschluss informieren wir Sie über Verkaufschancen & Möglichkeiten.

Welche Kosten fallen an?

Die Verkäuferprovision ist erfolgsbasiert und variiert je nach Objekt, Sparte und Warenwert zwischen 8% und 20% vom Zuschlagspreis zzgl. MwSt. (9,28% - 23,2% inkl. MwSt.) Als Besonderheit berechnen wir keine Katalog- oder Abbildungskosten.

Was passiert mit unverkauften Objekten?

Für unverkaufte Objekte entstehen keine Kosten. Diese können reduziert ein weiteres Mal in einer Auktion oder unserem Shop angeboten werden.

Gibt es einen Mindestpreis für meine Objekte?

Wir vereinbaren mit Ihnen für jedes Objekt einen Limitpreis. Unter diesem Preis dürfen wir Ihr Objekt nicht ohne Ihre Zustimmung verkaufen.

Sind meine Objekte Versichert?

Ihre Waren sind bei uns ab Übernahme zum Limitpreis gegen Feuer, Wasser, Diebstahl oder sonstige Beschädigungen versichert.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.